• STARTE DEINE ROUTE & ERFASSE DEIN ZIEL

    Cool, hier gibt’s gleich mehrere Möglichkeiten! Scrolle runter!

    AHR + Berufsabschluss als staatlich anerkannte*r Erzieher*in an der Lore-Lorentz-Schule

    Dauer: 3 Jahre + 1 Jahr Berufspraktikum

    So läuft es ab: 3-jährige Schulausbildung - integriert sind insgesamt 14 Wochen Praktikum in Blöcken von 2-5 Wochen

    Danach hast du: AHR + Berufsabschluss nach Landesrecht als staatlich anerkannte*r Erzieher*in

    Schwerpunkte: fachliche Kenntnisse und Informationen zu den Berufsfeldern von Erziehern, praktische Methoden für die Arbeit mit Kindern in verschiedenen Altersstufen, Verknüpfung von Theorie und Praxis in insgesamt 14 Wochen Praktikum verteilt über 3 Ausbildungsjahre

    Hier geht’s weiter:

    Lore-Lorentz-Schule

    AHR + Berufsabschluss als staatlich anerkannte*r Erzieher*in an der Kaiserswerther Diakonie

    Dauer: 3 Jahre + 1 Jahr Berufspraktikum

    So läuft es ab: 3-jährige Schulausbildung mit integrierten Praktika in den Jahrgangsstufen 11 bis 13 + 1-jähriges Berufspraktikum, welches in der Regel nach Berufspraktikantentarif vergütet wird

    Danach hast du: AHR + Berufsabschluss als staatlich anerkannte*r Erzieher*in

    Schwerpunkte: verpflichtende Leistungkurse: Biologie und Erziehungswissenschaften, fachliche Kenntnisse und Informationen zu den Berufsfeldern von Erziehern, praktische Methoden für die Arbeit mit Kindern in verschiedenen Altersstufen

    Hier geht’s weiter:

    Kaiserswerther Diakonie

    Hinweis: Dies ist eine Ersatzschule. Schulgeld wird nicht erhoben. Die Ausbildung ist staatlich anerkannt.

    AHR + Berufsabschluss als staatlich anerkannte*r Erzieher*in am St.-Ursula-Berufskolleg

    Dauer: 3 Jahre + 1 Jahr Berufspraktikum

    So läuft es ab: 3 Jahre Vollzeitunterricht mit insgesamt 14 Wochen Praktikum in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern (Kita, OGS, Heimerziehung); 1 Jahr Berufspraktikum

    Danach hast du: AHR + Berufsabschluss als staatlich anerkannte*r Erzieher*in

    Schwerpunkte: Leistungskurse Deutsch und Erziehungswissenschaften, berufliche Arbeitsfelder von Erzieher*innen, Methoden der sozialpädagogischen Arbeit, schulisch begleitete Praktika in verschiedenen Einrichtungen

    Hier geht’s weiter:

    St.-Ursula-Berufskolleg

    Hier geht’s direkt zum Flyer.

    Hinweise: Das St.-Ursula-Berufskolleg ist eine katholische Ersatzschule. Schulgeld wird nicht erhoben.

    Es besteht die Möglichkeit zu Praktika im europäischen Ausland.