Starte Deine Route & erfasse Dein ZIel

Cool, hier gibt’s gleich mehrere Möglichkeiten! Scrolle runter.

Soziales am Berufskolleg Kaiserswerther Diakonie

Dauer: 2 Jahre

So läuft es ab: 1. Jahr: betriebliches Praktikum und Teilzeitschule, 2. Jahr: Vollzeitschule

Danach hast du: FHR + berufliche Kenntnisse

Schwerpunkte: Erziehungswissenschaften; Vorbereitung auf eine Ausbildung im Sozialwesen, z. B. als Erzieher*in

Hier geht’s weiter:

Fachoberschule am Berufskolleg Kaiserswerther Diakonie

 

Hinweis: Dies ist eine Ersatzschule. Schulgeld wird nicht erhoben. Die Ausbildung ist staatlich anerkannt.

Soziales am Elly-Heuss-Knapp-Berufskolleg

Dauer: 2 Jahre

So läuft es ab: 1. Jahr: betriebliches Praktikum und Teilzeitschule, 2. Jahr: Vollzeitschule

Danach hast du: FHR + berufliche Kenntnisse

Schwerpunkte: Erziehungswissenschaften; Vorbereitung auf eine Ausbildung im Bereich Soziales (z. B. Erzieher*in) oder ein (duales) Studium an einer Fachhochschule.

Soziales am St.-Ursula-Berufskolleg

Dauer: 2 Jahre

So läuft es ab: 1. Jahr: 3,5 Tage Praktikum in Betrieben des Gesundheits- oder Sozialwesens, 1,5 Tage Teilzeitunterricht (12 Unterrichtsstunden); 2. Jahr Vollzeitunterricht

Danach hast du: FHR + berufliche Kenntnisse

Schwerpunkte: Gesundheitswissenschaften, Erziehungswissenschaften, Vorbereitung auf eine Ausbildung im Bereich Pflege/Therapie oder Sozialpädagogik (z. B. Erzieher*in oder (duales) Studium an einer Fachhochschule)

Hier geht’s weiter:

Fachoberschule am St.-Ursula-Berufskolleg

 

Hier geht’s direkt zum Flyer.

Hinweis: Das St.-Ursula-Berufskolleg ist eine katholische Ersatzschule. Schulgeld wird nicht erhoben.